Unsere Forderungen

In aller Würze Kürze

Damit alle Kinder die beste Bildung von Anfang an genießen und zwar immer und überall und kostenlos fordern wir für die Elementarbildung:

besserer Betreuungsschlüssel // kleinere Gruppen // mehr Zeit für Elternarbeit // mehr Vorbereitungszeit // bessere Ausbildungsmöglichkeiten // multiprofessionelle und diverse Teams // individuelle Förderangebote für alle Kinder

Kindergartenplätze in Wohnnähe // weniger Schließtage und längere Öffnungszeiten // einheitliche Standards und Regeln in ganz Österreich

(wirklich) kostenloser Kindergarten // 3 kostenlose, gesunde Mahlzeiten

bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen für unsere Kindergärtner*innen // Kindergartenmilliarde jetzt!

 

Warum braucht der Kindergarten mehr Knödel?

Der Kindergarten ist die erste Bildungseinrichtung, die Kinder in Österreich besuchen. Dass er der wichtigste Grundstein für die weitere Bildungslaufbahn ist, ist für uns Kinderfreunde klar wie Knödelsuppe. Auch dass jedes Kind ein Recht auf Bildung hat, ist für uns selbstverständlich. Konkret heißt das: alle Kinder – ganz unabhängig vom Geldbörserl der Eltern, von ihrer Herkunft, ihrer Muttersprache etc. – hat das Recht auf die beste Bildung ab dem Kindergartenalter und demnach auf einen Platz in einem Kindergarten, in dem sie bestmöglich gebildet und betreut werden. 

Und obwohl wir nicht die Einzigen sind, denen das bewusst und wichtig ist, kann in Österreich trotzdem noch nicht jedes Kind von Beginn an die beste Bildung genießen. Denn im Bereich der elementaren Bildung gibt es in Österreich den sprichwörtlichen Fleckerlteppich: In jedem Bundesland gibt es unterschiedliche Regelungen zu Gruppengrößen, Pädagog*innen-Kind-Schlüssel, Öffnungszeiten, Schließtagen, Kosten und, und, und. Führt das dazu, dass alle Kinder die gleiche Möglichkeit auf die beste Bildung ab dem Kindergartenalter haben? Ganz bestimmt nicht!  

Doch genau das wollen wir Kinderfreunde. Um dieses Ziel zu erreichen, muss jedoch noch an einigen Schrauben gedreht werden. Und dafür braucht es wiederum endlich die ausreichende Finanzierung des Bereichs der elementaren Bildung in Österreich. 

 

Was wir mit Kindergarten meinen 

So unterschiedlich und uneinheitlich, wie die Landschaft der elementaren Bildung in Österreich, sind auch die Bezeichnungen, die in den verschiedenen Bundesländern und bei den unterschiedlichen Anbietern verwendet werden. Für klare und gut verständliche Forderungen braucht es aber einheitliche und bekannte Begriffe. Wenn wir also in unseren Forderungen oder generell im Rahmen dieser Kampagne, über den “Kindergarten” sprechen und für diesen etwas fordern, meinen wir damit alle elementaren (also vorschulischen) Bildungseinrichtungen. Es geht uns also neben Kindergärten auch um Kinderkrippen, Kleinkindgruppen, Krabbelstuben, altersgemischte Gruppen, Familiengruppen etc.  

In gleicher Weise gilt das auch für die Menschen, die in diesen Einrichtungen Tag für Tag für die Kinder da sind, sie in ihrer Entwicklung unterstützen, mit ihnen lernen und so eine wichtige Grundlage für ihr späteres Leben schaffen. Wenn wir hier von (Elementar-)Pädagog*innen sprechen, meinen wir alle gruppenleitenden und unterstützenden Pädagog*innen, Kindergärtner*innen, Kindergartenpädagog*innen, Klein(st)kindpädagog*innen, Leiter*innen, Springer*innen etc. Mit Assistent*innen wollen wir auch alle Helfer*innen, Betreuer*innen und Erzieher*innen ansprechen. Sehr viele unserer Forderungen betreffen alle Menschen, die im Kindergarten arbeiten. In solchen Fällen sprechen wir von (erwachsenen) Bezugspersonen der Kinder, unabhängig von ihrer Rolle, Ausbildung oder ihrer Arbeitszeit.  

 

Beste Bildung von Anfang an 

Besserer Betreuungsschlüssel

Besserer Betreuungsschlüssel

Die Anzahl der Fachkräfte in den Gruppen bestimmt (neben der Gruppengröße), wie gut sich ...

Kleinere Gruppen

Kleinere Gruppen

Die Pädagog*innen und Assistent*innen stehen Tag für Tag in Gruppen mit bis zu 25 ...

Mehr Zeit für Elternarbeit

Mehr Zeit für Elternarbeit

Elternarbeit ist wesentlich für die Förderung der Entwicklung und Entfaltung des Kindes. ...

Mehr Vorbereitungszeit

Mehr Vorbereitungszeit

Um die vielfältigen Aufgaben – pädagogische Vor- und Nachbereitung, Reflexion uvm. – gut ...

Bessere Ausbildungsmöglichkeiten

Bessere Ausbildungsmöglichkeiten

Damit die Bezugspersonen der Kinder bestens ausgebildet und immer auf dem aktuellen Stand ...

Multiprofessionelle und diverse Teams

Multiprofessionelle und diverse Teams

Die Angestellten im Kindergarten sollten so divers sein wie unsere Gesellschaft. Alle ...

Individuelle Förderangebote und Inklusion

Individuelle Förderangebote und Inklusion

Neben der personellen Vielfalt brauchen Kinder auch konkrete Förderangebote, die auf ihre ...

 

Kindergarten immer und überall 

 

 

Kindergartenplatz in Wohnnähe

Kindergartenplatz in Wohnnähe

Das Angebot an Kindergartenplätzen ist vielerorts nicht ausreichend. Vor allem zwischen ...

Weniger Schließtage und längere Öffnungszeiten

Weniger Schließtage und längere Öffnungszeiten

Um allen Erziehungsberechtigten eine Vollzeitbeschäftigung zu ermöglichen, und so zu ...

Einheitliche Standards und Regeln in ganz Österreich

Einheitliche Standards und Regeln in ganz Österreich

Die gesetzlichen Regelungen und damit die Rahmenbedingungen für den Kindergarten ...

 

Kindergarten kostenlos 

Kostenloser Kindergarten

Kostenloser Kindergarten

Damit alle Kinder ihr Recht auf die beste Bildung wahrnehmen können, muss Bildung ...

3 kostenlose Mahlzeiten

3 kostenlose Mahlzeiten

Der Beitrag für das Mittagessen im Kindergarten ist für manche Familien eine finanzielle ...

 

Mehr Knödel für unsere KINDERgärten 

 

Bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen für Kindergärtner*innen

Bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen für Kindergärtner*innen

Die Beschäftigten in den elementaren Bildungseinrichtungen leisten Tag für Tag ...

Kindergartenmilliarde jetzt!

Kindergartenmilliarde jetzt!

Worum es uns mit unseren Forderungen geht ist klar: Wir wollen nicht weniger als die ...